Die Präsidentinnen 

Ernas Wohnküche. Gegenwart. Nachdem sich Erna, Grete und Mariedl im Fernsehen die Übertragung einer Papstmesse angesehen haben, unterhalten sie sich über Gott und die Welt. Die bigotte und geizige Erna sorgt sich um ihren Sohn Hermann, der lieber säuft als ihr ein Enkelkind zu schenken. Die immer lüsterne Grete erzählt von ihrer psychisch verwirrten, in Australien lebenden Tochter Hannelore und schwärmt von ihrem Dackel Lydi. Mariedls große Leidenschaft ist es, verstopfte Klos mit bloßen Händen auszuräumen, wobei sie es zu einer wahren Meisterschaft gebracht hat. Wegen des Fleischers Wottila geraten Erna und Grete in einen Streit, der in eine richtige Rauferei ausartet. Mariedl kann die beiden schließlich wieder aussöhnen. Die drei Frauen träumen von einem Fest, auf dem Grete einem Musikanten den Kopf verdreht und Wottila um Ernas Hand anhält, während Mariedl unter dem Jubel der Menge die verstopften Klomuscheln reinigt.

 

Das treff.theater Schruns-Tschagguns freut sich auf die Präsentation des neuen Stücks.

Schauspielerinnen:
 

Isolde Pfefferkorn als Erna
Natalie Zuderell  als Grete

Beatrice Wendt  als Mariedl

Regie:
Heidi Salmhofer 


Aufführungstermine:
Premiere

Freitag            04. November 2022, 20:00 Uhr 

weitere Aufführungen:
Samstag         05. November 2022, 20:00 Uhr 

Sonntag          06. November 2022, 17:00 Uhr 

Mittwoch        09. November 2022, 20:00 Uhr 

Freitag             11. November 2022, 20:00 Uhr 

Samstag         12. November 2022, 20:00 Uhr 

 

Alle Vorstellungen finden in der Kulturbühne Schruns statt. 

 

Preise: Vorverkauf und Abendkassa              € 15,- 

              Schüler, Studenten und Mitglieder    € 12,- 

Kartenvorverkauf in allen Vorarlberger Sparkassen